Akkuträger

Akkuträger
Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Akkuträgern. Zum einen die Modelle mit wechselbaren Akkuzellen und zum anderen die Geräte mit internen, fest verbautem Akku. Um den Akkuträger als E-Zigarette nutzen zu können, benötigen Sie noch einen passenden Verdampfer.

Zeige 1 bis 41 (von insgesamt 41 Artikeln)

Die besten Akkuträger Box Mod, Akku das Herzstück der E-Zigarette

neben dem Verdampfer gehört der Akkuträger zu den wichtigsten Bestandteilen einer E-Zigarette. Wir führen in dieser Kategorie, Akkuträger mit internen fest verbauten Akkuzellen oder auch Mods mit wechselbaren 18650er, 20700er oder 21700er Akkuzellen.

Für welche Art von Akkuträger man sich entscheidet, kommt ganz auf die Dampfgewohnheiten an. Wer sich für einen Akkuträger mit integriertem Akku entscheidet und diesen leergedampft hat, wird hier unweigerlich zum Warten verurteilt. Bei Geräten mit wechselbaren Akkus müssen Sie nicht erst lange warten, bis der Mod wieder einsatzbereit ist, hierfür genügt ein Wechsel mit vollgeladen Akkuzellen. Daher empfiehlt es sich zwei oder mehrere Akkupaare in Reserve zu haben. Wir empfehlen wiederaufladbare Lithium-Akkus mittels einem Ladegerät schnell und sicher wieder aufzuladen.

 

Fertigakkus und Akkuträger mit wechselbaren Akku-Zellen

Fertigakkus sind interne fest verbaute Akuzellen und nicht auswechselbar. Diese eigenen sich hervorragend für das moderate Dampfen ( MTL- Dampfen ). Hierfür bieten die Hersteller eine große Bandbreite an Geräten an mit Kapazitäten von 650 mAh bis hin zu 4000 mAh. Wer aber einen Akkuträger mit hoher Leistung und gern subohm dampft, sollte sich für einen Dual-Mod oder ein Gerät mit drei bis vier Akku-Zellen entscheiden. 

 

Akkuträger Sub-Ohm Dampfen mit hoher Leistung und Temperaturen

Die Auswahl unter der Akkuträgern ist riesig. Design, Größe, Leistungsbereich und die Einstellungsmöglichkeiten machen den Unterschied. Je nach Ausstattung und verbauten Chip, welcher das Board ansteuert und die Information an ihren Verdampfer weiter gibt, können Sie zwischen verschieden Modi wählen in dem Sie dampfen: Variablen Wattmodus (VW-Powermodus), im Variablen Voltmodus oder temperaturgeregelt im TC-Modus. Neuere Akkuträger verfügen sogar über eine Pre-Heat Funktion, diese ermöglicht es den Heizwendel ( Coil ) zu Beginn mit einer höheren Leistung zu befeuern. Somit verringert sich die Reaktionszeit der Coil beim ersten Betätigen des Feuertasters. 

 

auswechselbare Akkuzellen für Akkuträger und E-Zigaretten

Je nach Akkuträger kommen ein oder mehrere Akkus zum Einsatz. Akkuzellen müssen für Ihren Akkuträger geeignet sein. Sehr gängig und weit verbreitet sind die 18650er Akkuzellen. Die Zahlenkombination gibt die Akkudaten an. Die 18 steht für den Durchmesser in Millimetern, 65 für die Länge und die 0 für die Zylinderform. Die Akkus des Typs 20700 beziehungsweise 21700 sind noch recht jung auf dem Markt. Aufgrund ihres größeren Durchmessers weisen diese häufig eine höhere Kapazität auf und können meistens auch einen stärkeren Entladestrom bieten.