Uwell

Uwell Popreel N1 Pod Kit
16,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Uwell eine Erfolgsgeschichte der E-Zigarette

Die Firma Shenzhen Uwell Technology Co. Ltd wurde im Jahr 2015 gegründet und hat sich auf E-Zigaretten und Produkte zur Rauchentwöhnung spezialisiert. 
Zu Beginn startete Uwell mit 10 Mitarbeitern die für Produktion, Forschung und Entwicklung, sowohl den Einkauf verantwortlich waren. Bei so einem kleinen Team trägt jeder eine große Verantwortung. 

Binnen 6 Jahren konnte sich das Unternehmen zu einem der größten Konzerne der E-Zigaretten Branche entwickeln und beschäftigt nun mehr als 3000 Mitarbeiter. 

Viele einst outgesourcten Prozesse werden nun von Uwell selbst gesteuert. Dies betrifft ein voll ausgestattetes Labor, ein Forschung- und Entwicklungsteam und selbstverständlich einen großen Teil an Mitarbeitern für Marketing.

Immer den neuesten Vape Trends auf der Spur

Der Uwell Director, Frank Bai Feng, sagte hierzu „ Um die hochwertigsten E-Zigaretten der Welt zu produzieren, muss man innovation sein und Geräte entwickeln, die sehr nah am Nutzer sind „

Hierfür werden Experten aus der Marktforschung beauftragt, die die Vorlieben und Bedürfnisse der Dampfer aufspüren und auswerten. Die gewonnen Erkenntnisse fließen dann in die Entwicklung und das Design ein, um die Dampf-Innovationen umzusetzen. 

Ein wichtiger Aspekt ist hierbei die Kommunikation mit den Händlern und Endkunden, die sich am gesamten Entwicklungsprozess mit beteiligen. Mit dem dadurch erzeugten Feedback werden dann Trends identifiziert und neue Dampfprodukte entwickelt. 

Vorlieben der Dampfer von den Anfängen bis Heute 

Die Dampferszene hat sich von Bastlern und Tüftlern mehr zu einer konventionellen Art entwickelt.

Einst lag das Hauptaugenmerk auf den DIY Devices nun aber stehen E-Zigaretten mit einfacher und intuitiver Handhabung im Focus. 

Für die Mehrzahl vieler Dampfer steht aber nach wie vor ein guter Geschmack und somit ein positives Dampferlebnis ins Vordergrund. 

Ein weiterer und nicht weniger wichtiger Aspekt besteht darin, dass es dem Dampfer nicht mehr allein um die reine Rauchentwöhnung (weg vom Tabakkonsum ) geht. 

Die Nachfrage von stylischen Modellen die sich dazu noch in den Alltag der Kunden problemlos integrieren lassen steigt. E-Zigaretten müssen benutzerfreundlich und portable sein, somit steht einem reibungslosen Dampferlebnis nichts im Weg. 

Die E-Zigarette der Zukunft 

In Zukunft werden Dampfer und E-Zigaretten in den unterschiedlichsten Lebenssituationen benutzt werden; bei der Arbeit, auf Partys, zu Hause. Daher geht es ganz klar in Richtung Pod-Systeme. 
Auf den Punkt gebracht: Die Zukunft gehört ganz klar den Pod-Systemen. Pod Mods werden sicher nicht vom Markt verschwinden, werden aber mit der Zeit ehr eine Nischenposition einnehmen und mehr die Cloud Chaser und Sub-Ohm Fans unter den Dampfern ansprechen.